Anfang der Webseite Direkt zum Inhalt springen
Start Hauptinhalt der Webseite

Teschen-Markt in Hoyerswerda

Der Weihnachtsmarkt in Hoyerswerda 2018 trägt nun zum 7. Mal den Namen "Teschen-Markt". Damit ehrt die Stadt die Reichsfürstin Ursula Katharina von Teschen, welche von 1705 bis 1737 maßgeblich die Entwicklung von Hoyerswerda zum blühenden Handwerkerstädtchen förderte. So wird die Reichsfürstin natürlich bei der feierlichen Eröffnung des Weihnachtsmarktes dabei sein und den Stollenanschnitt vornehmen.

Auch der Weihnachtsmann stattet dem Markt einen Besuch ab. Für drei Tage werden dann an etwa 40 Buden ein breites Sortiment an Dekorationsartikeln, Töpferwaren, Holzspielzeug, Strickwaren sowie kulinarische Spezialitäten wie Lebkuchen, Makronen, Bratäpfel, gebrannte Mandeln und Glühwein angeboten. Das Bühnenprogramm sowie Programmpunkte für Kinder sorgen für Kurzweil. Man sollte sich kurzfristig nochmals vor Ort über weitere Angebote informieren, denn es könnte sein, dass es im Schloss auch wieder eine Weihnachtsausstellung geben wird.