Anfang der Webseite Direkt zum Inhalt springen
Start Hauptinhalt der Webseite

Winzergenossenschaft Oberbergen im Kaiserstuhl

Winzergenossenschaft Oberbergen im Kaiserstuhl
FASZINATION
OBERBERGENER
BASSGEIGE

Inmitten der sonnenreichsten Region Deutschlands liegt der Kaiserstuhl, eine unvergleichliche Insel aus Vulkangestein, die ideale Bedingungen zum Genießen bietet. Untrennbar verbunden mit dem Namen Oberbergener Baßgeige ist auch unsere Winzergenossenschaft. Hervorragende Rebparzellen in vielen steilen Kleinterrassen und das unermüdliche Engagement unserer Winzer sind die Grundpfeiler für den Erfolg der Baßgeigen-Weine.

Dabei war es trotz fruchtbarer Böden und mediterranem Klima nicht immer einfach für die hiesigen Winzer. Doch die 42 Gründungsmitglieder taten in wirtschaftlich schwierigen Zeiten genau das richtige, als sie 1924 eine Genossenschaft gründeten. Sie waren es, die dem Oberbergener Weinbau eine erfolgreiche Zukunft ermöglichten.

Und mit vereinten Kräften – inzwischen sind es über 400 Winzerfamilien, die eine Gesamtrebfläche von mehr als 350 ha hegen und pflegen – konnte die Oberbergener Genossenschaft sich zu einer der Besten in ganz Deutschland entwickeln.

Neben der verantwortungsvollen Arbeit im Weinberg durch unsere Winzerfamilien sind es aber vor allem auch die schonende Verarbeitung des Traubenmaterials und eine exzellente moderne Kellerwirtschaft mit absolut „gläserner Produktion“, die erstklassige Qualitäten garantieren.

Für die Gesamtentwicklung des Unternehmens wurden wir sogar als bisher einzige Winzergenossenschaft überhaupt beim Großen Preis des Mittelstandes mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis Deutschlands ausgezeichnet.